Sie sind hier: Gemeinde / Gottesdienste
Deutsch
Mittwoch, 20.09.2017

Eine Übersichtsliste der Gottesdienste finden Sie im Bereich Aktuell, Gottesdienste.

Gottesdienste in der Pauluskirche

Gottesdienst in der Pauluskirche
(Foto: Markus Rahn)

Unsere Gottesdienste beginnen um 10.45 Uhr, nur jeweils am 1. Sonntag im Monat geht es schon um 9.30 Uhr los. Wenn Sie die spätere Gottesdienstzeit bevorzugen, können Sie alternativ in die nahe Lukaskirche in der Zeppelinstraße 29 gehen, wo an diesem Tag der Gottesdienst um 9.30 Uhr anfängt.

Jeder ist herzlich willkommen, auch Kinder. Wenn es ihnen in der Kirche jedoch zu langweilig wird, können sie ab 4 Jahren in den Kindergottesdienst gehen, der – außer in den Ferien - an jedem Sonntag stattfindet. Wir beginnen immer zunächst gemeinsam mit den Kindern in der Kirche und entlassen sie dann mit einem Segensgebet in ihren eigenen Gottesdienst.
Die Kinder können aber auch gern in der Kirche bleiben. Hier halten wir für sie Malblätter und Buntstifte bereit. Für den Fall, dass die Kleineren zu unruhig werden, besteht die Möglichkeit, ins Gemeindehaus zu wechseln und den Gottesdienst von dort aus per Video mitzuerleben. Dort gibt es auch Spielzeug und eine Möglichkeit zum Wickeln.

Während des Gottesdienstes
(Foto: Markus Rahn)

In der Pauluskirche gibt es zwei verschiedene Liturgien, die im Wechsel von etwa vier Wochen gefeiert werden. Die erste folgt den traditionellen evangelischen Wegen, die zweite enthält mehrstimmige Gesänge in Anlehnung an die Lieder von Taizé. Beide Liturgien liegen in gedruckter Form aus.

Für Menschen mit Hörproblemen haben wir Funk-Kopfhörer installiert. Auf Wunsch erhalten Sie einen solchen am Eingang der Kirche.

Während des Gottesdienstes
(Foto: Markus Rahn)

Einmal im Monat feiern wir im Gottesdienst das Heilige Abendmahl, und zwar jeweils mit Traubensaft und Wein. Jeder ist herzlich eingeladen teilzunehmen, auch wenn er nicht zur evangelischen Kirche gehört. Das gilt auch für Kinder. Die Teilnehmenden empfangen das Abendmahl in Gruppen von etwa 20 Personen, die im Halbkreis vor die Altarstufen treten. Sie können vom Kelch trinken oder ihre Oblate eintauchen oder auch nur die Oblate nehmen und auf den Kelch verzichten.

Im Anschluss an die Gottesdienste besteht die Möglichkeit, vorn in der Kirche persönlich für sich beten und sich segnen zu lassen.

Ein Gottesdienst im Grünen
(Foto: Markus Rahn)

Von der Predigt können Sie für 1,- € eine CD bestellen, um sie selbst noch einmal zu hören oder weiterzugeben.

Nach jedem Gottesdienst findet ein gemütliches Kaffeetrinken im Gemeindehaus statt, wo man miteinander ins Gespräch kommen kann.

In der warmen Jahreszeit feiern wir den Gottesdienst manchmal auch im Park hinter der Kirche.

In unregelmäßigen Abständen veranstalten wir unter dem Titel „Sonntag mal anders“ besondere thematische und musikalische Gottesdienstreihen.